Dienstag, 29. März 2011

Die Umgebung von Wirldwarck - Ein LL-Startgebiet

Hallo

Um meiner derzeitigen Freizeit zu fröhnen, werde ich hier damit beginnen, mein kleines LL-Projekt vorzustellen, dabei geht es um ein Startgebiet das ich für meine (hoffentlich irgendwann startende) LL-Runde entworfen habe. Dabei geht es darum, ein möglichst einfaches Gebiet zu erschaffen, in dem sich die Charaktere austoben und frei agieren können.

Dazu habe ich eine Hexkarte angefertigt und diese mit ein wenig Inhalt gefüllt, diese ist nicht spektakulär erfüllt aber ihren Zweck sie bietet mir (und anderen SL) einen Überblick über die wichtigsten Gebiete. In dieser Umgebung werden in kurzer Zeit auch der ein oder andere One-Sheet erscheinen, der es erlauben soll, das die Spieler auch etwas zu tun haben.

Zudem soll es einige kurze Beschreibungen von wichtigen Orten und deren Einwohnern geben. So das man eine kleine aber feine Sandbox in der Umgebung von Wirldwarck starten kann. Erst einmal beginn ich nun mit der Karte, die ich in mühevoller Kleinstarbeit dahin geschludert habe, dazu habe ich Inkscape verwendet, auch wenn ich ein Layout-Legastheniker bin, ich denke das Ergebnis reicht aus.


Wir haben also eine Karte die 4x6 Hexfelder groß ist und die vor allem von Hügel dominiert wird. Entgegen einer anders gemachten Aussage im Abenteuer: Der Träumer von Wirldwarck entspricht ein Feld nicht ungefähr 10 Meilen, sondern stattdessen 40 Meilen, zudem wurden die Hexfelder in der obigen Karte ein wenig korrigiert. Insgesamt haben wir als ein Startgebiet von 240x160 Meilen, was für einige Abenteuer reichen sollte.

Auf der Karte finden sich auch schon einige Orte die mit Namen versehen wurden und die wohl noch eine Rolle spielen werden. Da wären die beiden Siedlungen Wirldwarck (das Startdorf) und Dunkelquell, sowie der Schattentann (ein vermutlich sehr düsterer Wald) und der Goblinpfuhl, ein Sumpfgebiet. Weitere Elemente können der Karte ja noch später hinzugefügt werden, wenn es solche denn benötigt.

Die Gegend von Wirldwarck ist ein typischer kleiner Landstrich einer Fantasy-Welt, die beiden Siedlungen Dunkelquell und Wirldwarck liegen miteinandern im Streit, helfen sich aber sobald es zu Ärger mit den allgegenwärtigen Goblins kommt. Sie gehören zum großen Königreich Galgonhia, sind aber Randgebiete so das die Macht des Königs hier kaum zu spüren ist.

Als Bedrohung habe ich mir Goblins aus dem Sumpf überlegt sowie einige Kobolde die in den Hügeln für Unruhe sorgen, im Schattentann leben neben einigen Elfen vor allem Orks. All das sollte wohl reichen um eine Menge Abenteuer zu ermöglichen.

Ideen für Abenteuertitel habe ich auch schon. Diese sind:

Der Schatz im Goblinpfuhl
Dunkelquell in Not
Eine Magier zuviel
Die Hand des Königs
Der Letzte Elfenprinz
Die Hallen von Martolosch
so wie
Schlacht ums Wirldwarck-Tal.

In einem der nächsten Post werde ich dann mal eine kleine Beschreibung des Dorf Wirldwarck liefern, für alle die es interessiert.

Grüße

David

Kommentare:

  1. Cooles Projekt!

    Willst du dich damit nicht bei rsp-blogs.de anmelden? Ich würde mich freuen.

    Gruß Karsten

    AntwortenLöschen